Zum Jokora Shop

Salpetersäure

Salpetersäure ist eine klare, farblose und ölige Flüssigkeit mit einem scharfen Geruch. Sie ist sehr ätzend und reagiert heftig mit Wasser, wobei Hitze und giftige Dämpfe entstehen. Salpetersäure ist auch ein wichtiges Reagenz bei der Herstellung von Sprengstoffen, Düngemitteln und Kunstfasern. Darüber hinaus wird sie zum Ätzen von Metall und Glas sowie zur Herstellung von Farbstoffen und Pigmenten verwendet. Salpetersäure ist auch ein Hauptbestandteil des sauren Regens. Obwohl es sich um eine natürlich vorkommende Verbindung handelt, hat der Mensch das Vorkommen von Salpetersäure in der Umwelt erhöht. Infolgedessen ist der saure Regen in vielen Teilen der Welt zu einem ernsten Problem geworden.

Was ist Salpetersäure?

Salpetersäure ist eine interessante Verbindung. Sie ist eine Säure des Elements Stickstoff, was bedeutet, dass das Stickstoffatom (-OOH) nicht an ein Kohlenstoffatom, sondern an ein Stickstoffatom gebunden ist. Dies wird durch die Strukturformel der Salpetersäure gut veranschaulicht. Ihre Summenformel lautet HNO3. Salpetersäure ist eine starke Säure und hat eine Reihe ungewöhnlicher Eigenschaften. Sie ist zum Beispiel ein starkes Oxidationsmittel und kann zur Herstellung von Sprengstoffen verwendet werden. Sie wird auch bei der Herstellung von Düngemitteln und als Ätzmittel für Metalle verwendet. Salpetersäure ist eine gefährliche Chemikalie und sollte mit Vorsicht gehandhabt werden.

Anwendungsgebiete der Salpetersäure

Salpetersäure in Industrie und Landwirtschaft

Salpetersäure ist ein wichtiger Bestandteil bei der Herstellung von Düngemitteln, Sprengstoffen und Farbstoffen. Ohne Salpetersäure wäre die Herstellung dieser Produkte unmöglich. Salpetersäure wird auch für die Herstellung von Phosphorsäure, Oxalsäure und anderen wichtigen chemischen Verbindungen verwendet. Salpetersäure ist für die Industrie und die Landwirtschaft unverzichtbar und ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens.

Salpetersäure bei Schmuck

Wie jeder Schmuckliebhaber weiß, wird Salpetersäure häufig zur Prüfung des Reinheitsgrads von Gold verwendet. Durch die Kombination von Salpetersäure und Salzsäure können Juweliere schnell und einfach den Goldgehalt eines Schmuckstücks bestimmen. Darüber hinaus kann Salpetersäure auch verwendet werden, um Silber von Gold zu trennen. Durch Zugabe von Salpetersäure zu Wasser trennen sich die beiden.

Salpetersäure als Reinigungsmittel

Fett ist eines der schwierigsten Dinge, die von Oberflächen zu entfernen sind. Es scheint sich hartnäckig zu halten, egal mit welchen Mitteln man es zu entfernen versucht. Aber was wäre, wenn es einen Reiniger gäbe, mit dem die Entfernung von Fett ein Kinderspiel wäre? Salpetersäure oder HNO3 ist dafür bekannt, dass sie Fette aufspaltet und wasserlöslich macht. Wenn Sie also ein Reinigungsmittel verwenden, das Salpetersäure enthält, lässt sich das Fett viel leichter entfernen. Wenn Sie also das nächste Mal mit einem hartnäckigen Fettfleck zu tun haben, greifen Sie zu einem Reinigungsmittel, das Salpetersäure enthält, und beobachten Sie, wie der Fleck verschwindet.Metalle schnell, so dass sie leicht identifiziert und recycelt werden können. Daher ist Salpetersäure ein unverzichtbares Werkzeug für alle, die mit Schmuck arbeiten.

Metalle polieren, beizen, brennen

Wir alle wissen, dass Salpetersäure zum Polieren von Metallen verwendet werden kann, aber wussten Sie, dass sie auch zum Beizen und Brennen von Metallen eingesetzt werden kann? Das ist richtig - diese vielseitige Säure kann für eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden! Sie kann zum Beispiel dazu verwendet werden, unerwünschte Oberflächenfehler von Metallen zu entfernen oder die Oberfläche von Metallen zu verändern, um ihnen ein neues Finish zu verleihen. Außerdem kann Salpetersäure dazu beitragen, dass Metalle den hohen Temperaturen während des Brennvorgangs standhalten. Wenn Sie also das nächste Mal ein Metall polieren, beizen oder brennen müssen, denken Sie daran, dass Salpetersäure Ihnen dabei helfen kann!

Herstellung von Salpetersäure

Die Herstellung von Salpetersäure ist seit dem Mittelalter bekannt, als der Alchemist Johann Rudolph Glauber sie entdeckte. Das von ihm entdeckte Verfahren wird auch heute noch zur Herstellung von Salpetersäure verwendet. Kurz gesagt, wird Salpetersäure durch die Reaktion von Schwefelsäure mit einem Salz der Salpetersäure, dem Kaliumnitrat, hergestellt. Bei dieser einfachen Reaktion entsteht eine leistungsstarke und vielseitige Chemikalie, die eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten hat. Salpetersäure ist ein wichtiger Bestandteil von Düngemitteln und Sprengstoffen und wird auch bei der Herstellung von Kunststoffen, Farbstoffen und Arzneimitteln verwendet. Mit anderen Worten: Ohne Salpetersäure würde das moderne Leben ganz anders aussehen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Salpetersäure 25 % (Pal. 24 Kanister a. 20 kg) t.r.
1 Palette
480 Kilogramm
Pfandfrei
Salpetersäure 25 % (Pal. 24 Kanister a. 20 kg) t.r.
Inhalt 480 Kilogramm (1,63 € * / 1 Kilogramm)
ab 780,86 € *
Salpetersäure 25 % (Pal. 2 PE-Faß a. 220 kg) t.r.
1 Palette
440 Kilogramm
Pfandfrei
Salpetersäure 25 % (Pal. 2 PE-Faß a. 220 kg) t.r.
Inhalt 440 Kilogramm (1,63 € * / 1 Kilogramm)
ab 716,88 € *
Salpetersäure 25 % (Kombinations-IBC a. 1000 kg) t.r.
1 Palette
1000 Kilogramm
Pfandfrei
Salpetersäure 25 % (Kombinations-IBC a. 1000 kg) t.r.
Inhalt 1000 Kilogramm (1,08 € * / 1 Kilogramm)
ab 1.083,92 € *

Chemie Online Shop - Chemikalien online kaufen

Jokora - Chemie für Profis

Herzlich Willkommen bei Jokora Chemie, dem Chemie-Online-Shop für Profis. Hier bieten wir Ihnen ein umfassendes Sortiment an Chemikalien. Stöbern Sie in unserem Onlineshop und finden Sie die passenden Chemikalien für Ihr Unternehmen. Wir sind sehr breit aufgestellt und haben Chemikalien für Solar- und Heizanlagen, für Kühl- sowie Heizkreisläufe. Bei uns finden Sie ebenfalls Feststoffe und anorganische Chemikalien.

Beliebte Chemikalien:

Von Heizungswasser bis Kühlflüssigkeit

Damit Heizungs- oder auch Solaranlagen vor Kalkablagerungen oder auch Korrosionsschäden geschützt sind, werden sie mit Heizungswasser oder Soleflüssigkeit gefüllt. Diese sind zudem Träger der Wärme. In kälteren Regionen sorgt Kühlflüssigkeit dafür, dass die Anlagen nicht einfrieren. Diese Chemikalien besitzen entsprechende Temperaturbereiche, in denen sie optimal die Systeme unterstützen. Heizungsinstallateure, Unternehmen im Heizungsbau oder auch der Solarenergie finden bei Jokora Chemie einen zuverlässigen B2B-Partener, der die passenden Chemikalien liefert.

Chemikalien zum Betrieb einer Biogasanlage

In einer Biogasanlage werden biologische Stoffe durch Bakterien abgebaut, um Biogas als Energieträger zu gewinnen. Um ein sauberes, reines Gas zu erhalten, welches auch hinterher keinen Motos verstopft, gibt es bei uns die richtigen Chemikalien. Mit unseren Produkten läuft der Prozess der Biogasgewinnung ohne Probleme ab und liefert am Ende ein sauberes Produkt. Sie können am Ende durch Unterstützung unserer Produkte ein qualitativ reines Biogas im weiteren Vertrieb anbieten.

Feststoffe, Organik und Anorganik

Viele Industriebereiche wie die Lebensmittelherstellung, die Baustoffindustrie, die Reinigungsmittelindustrie oder auch die Textilindustrie sind auf Chemikalien in ihrer Produktion angewiesen. Einsatz finden diese als Beizmittel, Imprägniermittel, Lösungsmittel oder zur Neutralisation. Chemikalien bereiten das Wasser auf, dienen als Klebemittel, Entkalkungsmittel oder auch zur Reinigung. In unseren Feststoffen sowie dem Bereich Anorganik und Organik finden Sie alle Chemikalien in entsprechender Qualität. Bei den Feststoffen finden sich AktivkohleStreusalz oder auch Calciumchlorid. Im Bereich Anorganik führen wir u.a AmeisensäureEssigsäure oder auch Kalilauge. Im Organik-Sortiment finden Sie Butylacetat, Monoethanolamin oder Isobutanol. Überzeugen Sie sich von unserem umfassenden Angebot.

Reiniger

In der Industrie, aber auch in Großküchen oder Sanitärbereichen kommen Reiniger zum Einsatz, um für saubere Oberflächen oder Leitungen zu sorgen. Je nach Einsatzort müssen sie unterschiedliche Anforderungen erfüllen für ihre reinigende Wirkung. Im Sanitärbereich benötigen die Reiniger eine kalklösende Komponente. In der Lebensmittelindustrie dürfen die chemischen Reinigungsmittel keine Rückstände hinterlassen und in der Bauindustrie müssen sie Beton- oder Zementreste lösen können. Im Reiniger-Sortiment finden Sie u.a Bad-Reiniger, Betonlöser, alkalische oder saure Reiniger. Stöbern Sie in unserem umfangreichen Reiniger-Sortiment.

Jokora Chemie – Qualität und Service

In unsere Produkte fließt sie langjährige Erfahrung eines Chemie-Distributors. Dadurch gewährleisten wir qualitativ hochwertige Stoffe. Unser Sortiment wird zudem stetig erweitert. Die Chemikalien können Sie in großen Gebinden palettenweise bestellen und dabei von günstigen Preisen profitieren. Mit den handlichen Kanistern lassen sich die Chemikalien sehr gut dosieren und sie sparen noch richtig beim Chemikalien Einkauf. Zudem bieten wir eine versandkostenfreie Lieferung an.